KAG spendet Gleichstrommotoren für Hochschule Hannover

11.07.2014, Hannover. Insgesamt vier Gleichstrommotoren spendete die KAG dem Prüfstand für Elektromobilität im Fachgebiet Technologie der Hochschule Hannover.

Die vier Motoren werden jetzt in zwei Prüfstände für Elektromobilität eingebaut. Dabei werden die Fahrten mit dem Elektrofahrzeug nach NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus) unter Einbeziehung der Energierückgewinnung (Rekuperation) experimentell untersucht. Ob im Winter- oder Sommerbetrieb: simuliert und getestet wird hier die Alltagstauglichkeit der Batterien für Elektromobilität.

Den Studierenden, Mitarbeitern und Professoren der Hochschule wurden die Gleichstrommotoren von Dipl.-Ing. Marco Adam überreicht. Marco Adam, der sein Studium selbst an dieser Hochschule absolvierte, ist heute Leiter der Technik bei KAG: „Wir sind bei KAG seit 40 Jahren auf bürstenlose und bürstenbehaftete Gleichstrommotoren spezialisiert. Deshalb ist dieser Bereich sehr interessant für uns“, erklärt der erfahrene Ingenieur. Gleichzeitig wolle die Kählig Antriebstechnik GmbH mit ihrem Sponsoring natürlich auch die gute Ausbildung der Nachwuchskräfte fördern.

Die Studierenden, die im Labor für Speichersysteme ihre Praxisphase absolvieren, freuten sich in jedem Fall auch über die Möglichkeit, mit Marco Adam fachliche sowie praxis- und arbeitsspezifische Fragen besprechen zu können.

Weitere Informationen und Kontakt

Kählig Antriebstechnik GmbH
Pappelweg 4
30179 Hannover
Tel.: +49 511 67493-0

Fax: +49 511 67493-67
info [at] kag-hannover [dot] de