Auf der Zielgeraden zu mehr Nachhaltigkeit

Zuwachs im Bereich Nachhaltigkeitsmanagement

Ökostrom, weniger Papier im Büro und Minderung von Abfällen in der Produktion – die KAG tut bereits einiges im Hinblick auf eine nachhaltige Entwicklung. In der Vergangenheit konnte dieser Bereich aus personellen Gründen nicht ausreichend abgedeckt werden.
Nun hat die KAG Zuwachs durch eine neue Nachhaltigkeitsmanagerin bekommen. Frau Anna Volke startete am 02.08.2021 bei der KAG und wird zukünftig den Bereich Nachhaltigkeit unterstützen und die Vision und Mission der KAG vorantreiben. Diese beruht auf ressourcenschonendem Handeln und der Reduktion des CO₂-Abdrucks.

„Der proaktive Umgang mit der Einhaltung der entsprechenden Normen ist für einen langfristigen Unternehmenserfolg unverzichtbar. Unter anderem soll damit die Wertschöpfung im Unternehmen verbessert werden.“ – Auszug aus der Compliance-Erklärung der KAG

Als produzierendes Gewerbe hat die KAG Einfluss auf Umweltaspekte und steht in Verantwortung gegenüber dem Menschen und der Umwelt. Dieser Verantwortung ist sich die KAG bewusst und arbeitet stets daran, dieser gerecht zu werden und zusätzlich über die gesetzlichen Anforderungen hinaus zu agieren.

Dies zeigt der hohe Qualitätsanspruch für langlebige Produkte – auch in der Produktion wird die Minderung des Ressourcenverbrauchs und anfallenden Abfalls angestrebt. Somit müssen die Produkte seltener ersetzt werden und tragen durch Ihren Einsatz zu geringeren Emissionen bei.
Die KAG bezieht zudem Ökostrom und strebt stetige Energiekosteneffizienzmaßnahmen als weitere Schritte zur Reduktion des CO₂-Abdrucks an.

Das Ziel der KAG: neue, nachhaltige Projekte umsetzen und dabei ökologisch, sozial und ökonomisch handeln.

Weitere Information und Kontakt:

Kählig Antriebstechnik GmbH
Julia Heinze
Marketing
Pappelweg 4
30179 Hannover

Tel.: +49 511 67493-29

info@kag-hannover.de

Contact to Listing Owner

Captcha Code